purpurprachtbuntbarsche wachsen nicht mehr

Buntbarsche sind hier das Thema

purpurprachtbuntbarsche wachsen nicht mehr

Beitragvon petio15 » 03.01.2010, 15:22

hallo ,

bin grad auf das forum gestoßen und finds gut :D Also mein erster Beitrag aber bestimmt nicht der letzte .
Meine purpurprachtbuntbarschejunge (auch Pelvicachromis pulcher) sind bis jetz normal gewachsen weil ich sie mit artemia angefüttert und dann auf ''normales'' Futter gewöhnt habe. Aber sie wachsen sie nicht mehr .Vor einer Woche hab ich mir gedacht ich fütter wieder artemia aber sie wachsen keinen millimeter mehr.

Hatt jemand von euch/ihnen (... darf ich euch sagen ??)einen Tipp wie die kleinen wieder wachsen können ? Bei meinen bisherigen Würfen hatt alles geklappt und ich hab sie gesund an den Mann gebracht. Info: Die kleinen sind jetz 3 Monate und 2-3,5 cm lang.

Euer Petio15 :D
Wer meint Fische seien Hässlich .....der hat noch keine richtigen gesehen. :)
petio15
Jungfisch
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.01.2010, 15:03
Wohnort: hainhausen

Re: purpurprachtbuntbarsche wachsen nicht mehr

Beitragvon DeniZ » 03.01.2010, 16:13

Hallo und Herzlich willkommen hier im Forum :)

Poste doch mal bitte die wichtigsten Eckdaten des Beckens, also Größe, Besatz, Wasserwerte , Seit wann es läuft usw...

Gruß :)
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: purpurprachtbuntbarsche wachsen nicht mehr

Beitragvon Symphysodon » 03.01.2010, 16:33

Hi,
und auch von mir ein Herzliches Willkommen bei uns.
Mich persönlich würde der NO3-Wert interessieren. Bitte mit Tropfentest messen.
Die anderen Werte wie °C. KH und pH so wie der Wasserwechselrytmus sind natürlich auch interessant.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: purpurprachtbuntbarsche wachsen nicht mehr

Beitragvon petio15 » 03.01.2010, 17:04

Danke für die schnellen antworten :)

das becken hat 100 liter und läuft seit ca.1 einhalb jahren . Ich habe das becken vor einem jahr zum zuchtbecken für die purpurs gemacht.In dem becken sind nur die kleinen und 4 marmorierte panzerwelse für die Bodenreinigung:). Wasserwechsel mach ich alle 2 Wochen 1/3 .
Die wasserwerte kommen bald hab nur schnell mal geschrieben.

Mfg petio15
petio15
Jungfisch
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.01.2010, 15:03
Wohnort: hainhausen

Re: purpurprachtbuntbarsche wachsen nicht mehr

Beitragvon petio15 » 03.01.2010, 17:23

und die wasserwerte:

NO3: 0-10

NO2: 0-1 aber eher null

PH: 7,2

KH: 10°

wenn was nicht ok ist bitte schnell antworten:)


mfg petio15
Wer meint Fische seien Hässlich .....der hat noch keine richtigen gesehen. :)
petio15
Jungfisch
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.01.2010, 15:03
Wohnort: hainhausen

Re: purpurprachtbuntbarsche wachsen nicht mehr

Beitragvon DeniZ » 04.01.2010, 06:54

Okey...

also an den Wasserwerten kann es nicht liegen, wobei der pH schon am oberen Ende angesiedelt ist...

Was vll sein könnte, und bei einer Zucht durchaus mal passieren kann... Kann es sein das die Tiere aus einer Inzestzucht stammen?

Gruß
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: purpurprachtbuntbarsche wachsen nicht mehr

Beitragvon petio15 » 04.01.2010, 09:08

ok nochmal danke,

Inzucht:
könnte sein ich müsste den fragen dér mir die eltern(ist aber schon 2 jahre oder so her :) ) gegeben hatt. Aber ich hatte von den selben eltern auch jungtiere und die sind gewachsen .


mfg petio15
Wer meint Fische seien Hässlich .....der hat noch keine richtigen gesehen. :)
petio15
Jungfisch
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.01.2010, 15:03
Wohnort: hainhausen

Re: purpurprachtbuntbarsche wachsen nicht mehr

Beitragvon DeniZ » 04.01.2010, 09:52

Naja,

bei Inzucht würde sich einiges erklären. Gemäß der Vererbungslehre, können Schäden auftreten, müssen aber nicht. Das geht von Wachstumsstörungen, über fehlerhafte Organe bishin zu Deformationen des Körpers.

Gruß
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: purpurprachtbuntbarsche wachsen nicht mehr

Beitragvon petio15 » 04.01.2010, 10:48

danke,

ich werde sie schon hingriegen. Der ehemahlige besitzer meinte am Telefon das es nicht sein könnte aber das glaub ich kaum. :)

danke für eure hilfe ;)
Wer meint Fische seien Hässlich .....der hat noch keine richtigen gesehen. :)
petio15
Jungfisch
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.01.2010, 15:03
Wohnort: hainhausen

Re: purpurprachtbuntbarsche wachsen nicht mehr

Beitragvon Symphysodon » 04.01.2010, 11:09

Hi,
Innzuchtprobleme möchte ich eher ausschließen. Das tritt dann schon eher in der 5./6. Generation bei intensiver Innzucht ein. Ich beschäftige mich nicht mit Pppb und kann somit, wenn es keine Krankheit ist, wenig dazu sagen. Als Tipp kann ich noch mit auf den Weg geben, versuche es mal mit mit Easy Life.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis


Zurück zu Buntbarsche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast