Update: Schneckenbuntbarsche

Buntbarsche sind hier das Thema

Update: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon elber286 » 14.01.2012, 11:15

Hallo ihr Lieben,

bisher habe ich mich aquaristisch ja hauptsächlich auch Südamerika konzentriert. Jetzt bin ich am überlegen, das kleine 54er-Becken für Schneckenbuntbarsche aus dem Tanganjikasee umzugestalten. Als erste Idee habe ich dabei Neolamprologus mulifasciatus ins Auge gefasst. Muss dann natürlich auch erstmal schauen, was in Berlin für Arten zu bekommen sind.

Hat von euch jemand Erfahrungen in die Richtung gesammelt?

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon Symphysodon » 14.01.2012, 16:15

Hi,
da gibts nicht viel zu beachten. Ein Pärchen, ein paar Schneckenhäser und Sandboden. KH ca. bei 12 und pH bei 8.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon elber286 » 15.01.2012, 19:28

Habe grade einen Züchter in meiner Nähe gefunden. Im März sind bei ihm die aktuellen Nachzuchten wohl abgabebereit. Wenn ich aus dem Skiurlaub zurück bin, werde ich mir seine Zuchtanlage wohl mal anschauen fahren.

Jetzt brauche ich nur noch genügend Schneckenhäuser. Wohnt von euch zufällig einer in einer Gegend, wo es davon viele gibt? :unibrow:

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon elber286 » 31.01.2012, 23:30

*Update: Am Samstag bekomme ich 3/6 Neolamprologus multifasciatus *freu. Heute habe ich das 54er-Becken gegen ein 112er getauscht. Das stand eh noch im Keller rum und bietet doch mehr Möglichkeiten als das ganz Kleine ;). Die ersten Bilder des Beckens möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten!

IMG_6306-4.jpg


IMG_6307-2.jpg


IMG_6308.jpg


Schönen Gruß
Micha
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
elber286
 

Re: Update: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon Symphysodon » 01.02.2012, 08:50

Hi,

wie viel Sand hast du denn im Becken? Schneckenbuntbarsche brauchen viel Sand. Sie bauen riesige Sandwälle um sich die Sicht zum eventuellen Nachbarn zu versperren. So werden die Reviere abgegrenzt. Die Wasserhöhe des Beckens ist nicht so wichtig.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Update: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon elber286 » 01.02.2012, 10:28

Hallo Rudi,

das sind jetzt reichlich 8 cm. Ich gehe davon aus, dass das reicht. Wenn sie doch die Bodenscheibe frei legen, kipp ich halt noch welchen nach.

Schönen Gruß
Micha
elber286
 

Re: Update: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon Brochis01 » 01.02.2012, 12:59

Hallo Micha,

ich geh mal davon aus, dass das Wasser inzwischen klar ist ! :D :D :D
Und meinst Du , dass die Schneckengehäuse ausreichen ?
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Update: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon elber286 » 01.02.2012, 14:52

Hallo Ulli,

Brochis01 hat geschrieben:ich geh mal davon aus, dass das Wasser inzwischen klar ist !

Das werde ich sehen, wenn ich heute abend zu Hause bin ;)

Brochis01 hat geschrieben:Und meinst Du , dass die Schneckengehäuse ausreichen ?

Nein, definitiv nicht! Am Samstag bekomme ich noch 20 Stück, da sind es dann 32. Ich denke, das reicht dann zumindest für den Anfang. Wenn ich das nächste Mal in der Heimat bin, werde ich mich mal ans sameln machen. Hier in Berlin sind die Weinbergschnecken eher rar... Aber vielleicht wohnt ja jemand hier in einer Gegend, wo die in Massen rumliegen? :unibrow:

Schönen Gruß
Micha
elber286
 

Re: Update: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon Brochis01 » 01.02.2012, 15:11

Hallo Micha,

dass nenne ich mal eine schnelle Antwort ! Dachte ich es mir doch mit den Gehäusen, dass diese zu wenig sind. Nun ja, auch dafür gibt es bestimmt eine Lösung bzw. wirst Du eine finden. Vom ozialen Verhalten her gesehen sind diese "Zwergbuntbarsche" interessante Pfleglinge und ich denk mal Du wirst Deine helle Freude daran haben. Ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Spass damit.

elber286 hat geschrieben:.....Aber vielleicht wohnt ja jemand hier in einer Gegend, wo die in Massen rumliegen?


War das etwa eine kleine Anspielung auf meinen jetzigen Wohnsitz......? ? ?
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Update: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon Brochis01 » 01.02.2012, 15:16

Hallo Micha,

ich hab da was für Dich ! Guck mal hier !
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Update: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon Brochis01 » 01.02.2012, 15:20

Hallo Micha,

ich hab da was für Dich ! Guck mal hier , oder aber hier. Ich hoffe da ist was für Dich und Deine neuen "Lieblinge" dabei.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Update: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon elber286 » 01.02.2012, 17:00

Hallo Ulli,

ja die Sachen hatte ich auch schon ergoogelt (tolles Wort :D). Für den Preis bekomme ich sie auch gefüllt in der Tiefkühltruhe im Supermarkt ;), daher stammen die 12, die jetzt schon drin sind. Wie gesagt werde ich mal sammeln gehen, wenn ich mal wieder in der sächsischen Schweiz bin.

Brochis01 hat geschrieben:War das etwa eine kleine Anspielung auf meinen jetzigen Wohnsitz......? ? ?

Nie im Leben!!! Bild
elber286
 

Re: Update: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon elber286 » 01.02.2012, 20:37

elber286 hat geschrieben:ich geh mal davon aus, dass das Wasser inzwischen klar ist ! :D :D :D


Hattest tatsächlich Recht :D :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
elber286
 

Re: Update: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon elber286 » 05.02.2012, 20:29

So, seit gestern abend schwimmen die Kleinen nun in ihrem neuen Becken. Wirklich klasse Fische!!

IMG_6327.jpg

IMG_6337.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
elber286
 

Re: Update: Schneckenbuntbarsche

Beitragvon Brochis01 » 06.02.2012, 09:56

Hallo mein lieber "Sachse",

da kann ich Dir nur beipflichten ! Wenn ich noch Platz hätte, dann hätte ich...................aber ich will ja nicht unzufrieden mit dem sein, was ich an Fischen mein Eigen nennen kann. Übrigens, sehr gute Aufnahmen ! Mein Kompliment !
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Nächste

Zurück zu Buntbarsche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron