Wer bin ich Panzerwels?

Welse und Schmerlen

Wer bin ich Panzerwels?

Beitragvon Alysha » 15.01.2009, 13:41

hallo zusammen,

hab aus nem "Resteverkauf" mir vier panzerwelse ergattert die ich zu meinen Albinos dazusetzen will.
Bin mir aber nicht ganz sicher, was für welche das denn nun sind.
Ich hab schonmal gegoogelt und würde tippen auf Corydoras araguaiaensis oder armatur oder Corydoras osteocarus.
Aber bei allem nicht sicher.
Weiss von euch vielleicht jemand die kleinen genau zu bestimmen?

Gruss,
Alysha
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alysha
Guppy
 
Beiträge: 82
Registriert: 03.01.2008, 15:16
Wohnort: Duisburg

Re: Wer bin ich Panzerwels?

Beitragvon Tom112L1 » 17.01.2009, 23:41

hi das ist ein panzerwels, guck mal da rein

http://www.onguru.de/hundkatzem/aquariu ... ganel.html

4 von der sorte sind etwas wenig!!!

gruß
Benutzeravatar
Tom112L1
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 17.01.2009, 23:10

Re: Wer bin ich Panzerwels?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 18.01.2009, 22:05

Hallo,

die aber aber eigentlich nicht den dunklen Ansatz an der Rückenflosse.

Was hälst du von dem hier Corydoras pastazensis

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Wer bin ich Panzerwels?

Beitragvon Alysha » 22.01.2009, 11:16

Erstmal danke für die Antworten, und sorry für die späte rückmeldung! :oops:

Also mittlerweile bin ich bei den Corydoras agassizii mit etwas schlechter Färbung.
Bei den pastazensis passt die Schnauze nicht...

Auf lange Sicht sollen die zu meinen anderen Corydas dazu und sind dann in einer Gruppe von 13 Stück davon neun albinos und die vier agassizzi.
Ich denke für die Panzerwelse dürfte es keinen Unterschied machen, ob sie ganz albino sind oder mit Punkten :wink:
Also keine Angst, die bleiben nicht so reduziert.

Nur versuch ich jetzt zum ersten mal mit Quarantäne neue Fische einzusetzen...
Ich hatte da so eher schwierige Erfahrungen in letzter Zeit mit meinen Brillis, die leider wohl würmer mitgebracht hatten.

Gruss,
Alysha
12l-Garnelentümpel
25l- Goldringelgrundeln
54l- Garnelen und Jungfischbecken
180l- Gesellschaftsbecken
Alysha
Guppy
 
Beiträge: 82
Registriert: 03.01.2008, 15:16
Wohnort: Duisburg

Re: Wer bin ich Panzerwels?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 22.01.2009, 12:39

Hallo,

ja denke auch, dass die sich in einer Gruppe zusammenfinden. 13 Stück ist bestimmt eine lustige Truppe.


Stimmt das Maul passt nicht. Die Corydoras agassizii könnten es wirklich sein.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Welse und Schmerlen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast