Diagnosebogen

Hier könnt ihr Fragen, Vorschläge, Lob und Kritik zu dem Forum los werden.

Diagnosebogen

Beitragvon gezina » 10.11.2008, 14:51

Hallo!

Ich finde den neuen Diagnosebogen nicht so toll. Ich finde, dass er gerade für Anfänger nicht ganz leicht zu verstehen ist und manchmal fehlen mir Angaben, bzw. ich such sie unter dem falschen Punkt. Ich nehme mir mal die "Frechheit" raus Ihn nach meinen Wünschen zu modifizieren und warte gespannt auf Eure Meinung.

_______________________________________________________________

1. Problembeschreibung / Symptome
- außere Erscheinung (Blässe, Verfärbungen, Pilzbefall...)
- (Schwimm)verhalten
- Fressverhalten
- Atmung
- Kot (Farbe, Konsistenz)

2. Welche Art ist Befallen

3. Wann ist das Problem zum 1. Mal aufgetreten ?

4. Angaben zum Haltungsbecken
- Wasserwerte (PH, KH, NO2, NO3, Temp., eventuell Kupfer?)
- Beckengröße
- Besatz (mit Anzahl)
- Filterung
- Laufzeit

5. Angaben zu Pflegemaßnahmen wie
- letzter Wasserwechsel (Datum)
- Menge
- Häufigkeit
- letzte Filterreinigung
- wurden Wasseraufbereitungsmittel verwendet? Welche?

6. Futter
- Was?
- Wieviel?
- Wie Häufig?
- Woher?

7. Wurde etwas im Becken verändert, neu gekauft? Wann?
- Fische
- Pflanzen
- Dekorationsgegenstände

8. Sind auch andere Aquarien (wenn vorhanden) befallen ?

9. Angaben zu Umwelteinflüssen:
- Nikotin (Raucherhaushalt)
- Reinigungsmittel
- Sprays
- Farbdämpfe
- Geräusche (z.B. laute Musik)
- Erschütterungen (z.B. tobende Kinder, Bauarbeiten, "fischende" Katze...)

10. Angaben zum Leitungswasser
- PH, KH, NO2, NO3
- alter der Wasserleitungen

11. Angaben zu bereits erfolgten Therapiemaßnahmen
- Quarantäne
- Medikamente
- Erfolg?


_______________________________________________________________

Was meint Ihr dazu?

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Diagnosebogen

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 10.11.2008, 21:21

Hallo,

wird im Moderatorenbreich diskutiert. Danke dir auf jedenfall schon mal.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Diagnosebogen

Beitragvon gezina » 08.03.2009, 14:40

Ich finde den Diagnosebogen nach wie vor nicht optimal.
Mir fehlen einfach die Angaben zum Futter und zum Besatz ständig. Außerdem ist er ein klein wenig unverständlich fürNeulinge.

Was ist denn bei Eurer Gesprächsrunde raus gekommen?

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Diagnosebogen

Beitragvon Symphysodon » 08.03.2009, 15:07

Hi,
das Thema ist mir doch vollständig entgangen. Habe ich da gerade gefehlt? :D
Erst mal danke, dass du noch mal nachgehakt hast. Lass mich trotzdem erst darüber nachdenken.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Diagnosebogen

Beitragvon Symphysodon » 08.03.2009, 15:28

Hi,
je umfangreicher ein Fragenkatalog ist, desto enger kann das Problem eingekreist werden. Dabei ist es eben wichtig, dass alle Fragen beantwortet werden. Nicht immer ist es möglich die Fragen so zu gestalten, dass sie auch Anfänger verstehen können. Auch ein paar Fachausdrücke sind da nicht immer zu umgehen. Ich kann mir vorstellen, dass man keine Abkürzungen verwendet oder zu jeden chemischen Zeichen auch die ausgeschriebene Version angibt. Ok, der Umfang, bzw. die Reihenfolge könnte man noch verändern aber das wäre reine Kosmetik und würde an sich nichts ändern. Weniger Fragen sind aus meiner Sicht nicht sinnvoll. Denn das würde nur mehr Nachfragen erfordern und diese Zeit steht oft nicht zur Verfügung.
Ich denke aber, dass dazu das letzte Wort noch nicht geschrieben wurde
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Diagnosebogen

Beitragvon gezina » 08.03.2009, 15:30

Also, von weniger redet ja keiner. Eher von mehr oder besser gegliedert mit Thmen und Punkten die dazu abgearbeitet werden müssen.
Wie gesagt, mir fehlt immer das Futter un der Gesamte Besatz.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Diagnosebogen

Beitragvon Symphysodon » 08.03.2009, 15:40

Ok, der Besatz ist nicht unwichtig.
Im Punkt 10 wird das Futter abgefragt. Bei konfektioniertem Futter kann noch die Art und das Alter angefragt werden.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Diagnosebogen

Beitragvon gezina » 08.03.2009, 19:54

Im Punkt 10 wird danach gefragt ob Lebenfutter verfüttert wurde.
Das wird meist einfach nur verneint.

Außerdem ist Reihenfolge unglücklich. Mich interessiert nicht als erstes welches Wasser aus der Leitung kommt. Den Anfänger suggeriert das außerdem, dass das sehr wichtig sei. Versteh mich nicht falsch es ist nicht unwichtig, aber wichtiger ist doch erst mal die Beschreibung der Symptome, des Patienten und die WW im Becken.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Diagnosebogen

Beitragvon Symphysodon » 08.03.2009, 20:16

gezina hat geschrieben:Im Punkt 10 wird danach gefragt ob Lebenfutter verfüttert wurde.
Das wird meist einfach nur verneint.

Außerdem ist Reihenfolge unglücklich. Mich interessiert nicht als erstes welches Wasser aus der Leitung kommt.

Aber uns.

Den Anfänger suggeriert das außerdem, dass das sehr wichtig sei.

Ist es auch.

Versteh mich nicht falsch es ist nicht unwichtig, aber wichtiger ist doch erst mal die Beschreibung der Symptome, des Patienten und die WW im Becken.

Wichtig ist der Gesamtzustand. An welcher Stelle etwas abgefrgt wird ist gleichgültig. Es kommt als Paket an und kann als Paket Beurteilung finden.

BG nadine
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Diagnosebogen

Beitragvon gezina » 08.03.2009, 21:15

Na, das hört sich nach ner Mehrheitsentscheidung an. Ist OK für mich.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Diagnosebogen

Beitragvon Symphysodon » 09.03.2009, 21:14

Nö, das war nur meine Meinung.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Diagnosebogen

Beitragvon gezina » 09.03.2009, 21:51

Auch gut. Ich wollt ja nur nen Verbesserungsvorschlag machen.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Diagnosebogen

Beitragvon lemming » 13.03.2009, 08:39

hallo,
ich finde den ansatz von gezina recht übersichtlich, was das ausfüllen des bogens doch sehr erleichtern wüde.ansonsten würde ich bei pkt. 7 noch eine erneuerung der beleuchtung hinzufügen.
grüße andre
lemming
Schwertträger
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.06.2008, 09:01
Wohnort: 07334 kamsdorf

Re: Diagnosebogen

Beitragvon elber286 » 13.03.2009, 12:07

Hallo,

welchen Einfluss hat denn eine Änderung der Beleuchtung auf Fischkrankheiten?

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Diagnosebogen

Beitragvon lemming » 15.03.2009, 15:42

hallo,
dachte der bogen könnte so für alle möglichen problemchen genutzt werden und nicht nur für krankheiten
grüße andre
lemming
Schwertträger
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.06.2008, 09:01
Wohnort: 07334 kamsdorf

Nächste

Zurück zu Fragen, Vorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron