Garnelen, Zwergkrebse und Panzerwelse

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Garnelen, Zwergkrebse und Panzerwelse

Beitragvon dieter » 25.10.2009, 15:54

Hallo

Ich würde gern mal wissen ob, jemand von Euch Erfahrung hat, bei der Vergesellschaftung von Garnelen mit Panzerwelsen (C.paleatus), oder bei der Vergesellschaftung von Zwergkrebsen mit Panzerwelsen. Mir geht es vorallen darum ob noch Nachwuchs durch kommt. Ich bekomme die Panzerwelse ohne das Becken komplett aus zu räumen nähmlich nicht aus den Becken.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Garnelen, Zwergkrebse und Panzerwelse

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 26.10.2009, 21:40

Hallo,

eigene Erfahrungen leider nicht, aber ich denke Garnelen mit Panzerwelsen geht auf Dauer nur in einem dicht bepflanzten Becken gut, mit Nachwuchs dürfte es eher schlecht aussehen. Zwergkrebse und Panzerwelse sollte klappen. Nachwuchs aber auch hier schwierig.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Garnelen, Zwergkrebse und Panzerwelse

Beitragvon dieter » 27.10.2009, 11:35

Hallo Matthias

Danke für die Antwort. Ich habe nun doch meinen inneren Schweinehund besiegt, das Becken ausgeräumt und die Welse umgesetzt.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Garnelen, Zwergkrebse und Panzerwelse

Beitragvon elber286 » 27.10.2009, 14:37

Hallo Dieter,

Glückwunsch zur erfolgreichen Bekämpfung des Schweinehundes ;)

Was für Garnelen sollen denn einziehen?

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Garnelen, Zwergkrebse und Panzerwelse

Beitragvon dieter » 27.10.2009, 19:13

Hallo Micha

Ich kann mich noch nicht richtig entscheiden entweder Hummel- oder Bienengarnelen.
Bisher habe ich Red Fire und Whit Pearl Garnelen jeweils mit C. shufeldtii , bzw. Red Fire und Procambarus vasqueza vergesellschaftet. Pro Becken natürlich nur eine Garnelenart.
Ich überlege aber ob ich noch meine Cherax sp. "Orange Tip" mit hinzu gebe. Die gehen mit Sicherheit nicht auf Garnelen.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Garnelen, Zwergkrebse und Panzerwelse

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 27.10.2009, 21:49

Hallo,

Ich überlege aber ob ich noch meine Cherax sp. "Orange Tip" mit hinzu gebe. Die gehen mit Sicherheit nicht auf Garnelen.


aber wenn du pecht hast an die Pflanzen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Garnelen, Zwergkrebse und Panzerwelse

Beitragvon dieter » 28.10.2009, 13:03

Aqua-Aquaristik hat geschrieben:Hallo,
Ich überlege aber ob ich noch meine Cherax sp. "Orange Tip" mit hinzu gebe. Die gehen mit Sicherheit nicht auf Garnelen.
aber wenn du pecht hast an die Pflanzen.
Gruß Matthias


Hallo Matthias

Da bin ich optimistisch das die Zwei die Pflanzen in ruhe lassen. Sie sind jetzt zusammen mit 4 Pfauenaugenbuschfischen in einen Becken und gehen dort auch nicht an die Pflanzen. Ich muß sie aber dort heraus nehmen, wenn ich Nachwuchs haben will. Die Pfauenaugenbuschfische lassen keinen Jungkrebs groß werden.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Garnelen, Zwergkrebse und Panzerwelse

Beitragvon elber286 » 28.10.2009, 13:22

Na dann bin ich ja mal gespannt, wofür du dich dann endgültig entscheidest ;)
elber286
 

Re: Garnelen, Zwergkrebse und Panzerwelse

Beitragvon dieter » 29.10.2009, 13:04

Hallo Micha

Habe mich so eben für die Kristallrote Bienengarnele entschieden. Die bekomme ich von einen Vereinsfreund im Tausch gegen Streifenhechtlinge.


VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Garnelen, Zwergkrebse und Panzerwelse

Beitragvon elber286 » 29.10.2009, 13:32

Hallo Dieter,

gute Wahl ;). Hatte ich für mein Schreibtischaquarium auch mal vorgesehen. Allerdings habe ich mich dann doch für die Redfire entschieden, da die robuster sein sollen. Gerade im Sommer am WE wenn keiner da ist können hier im Büro die Temperaturen ziemlich stark ansteigen.

Ich wünsche dir viel Freude an den Tierchen.

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron