Düngung bei Neueinrichtung

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Düngung bei Neueinrichtung

Beitragvon dejavu » 20.12.2009, 21:30

Hallo,
ich habe bei der Neueinrichtung meines AQ (180 Ltr.) auf Bodendünger verzichtet. Jedoch habe ich an jede Pflanzenwurzel eine Langzeit-Düngetablette gegeben.
Das Becken läuft jetzt seit 8 Tagen, ist es ratsam, oder überhaupt empfehlenswert, in dieser Zeit und darüber hinaus weiter mit, z.B. Flüssigdünger, zu düngen?
Habe da keinen Plan wie es am besten gehandhabt wird.
Danke im Voraus für Eure Antworten.

Grüße Hardy
dejavu
Guppy
 
Beiträge: 25
Registriert: 06.12.2009, 12:36
Wohnort: Vettweiß

Re: Düngung bei Neueinrichtung

Beitragvon lemming » 20.12.2009, 22:07

hallo,
das kommt darauf an wie stark du beleuchtest. ab 0,5 w/l solltest du deine fe, po4 und no3 werte im auge behalten
grüße andre
lemming
Schwertträger
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.06.2008, 09:01
Wohnort: 07334 kamsdorf

Re: Düngung bei Neueinrichtung

Beitragvon Teddy » 20.12.2009, 22:56

Hallo Hardy

Solange du keine Extremwerte im Wasser oder Mangelerscheinungen an den Pflanzen hast, würd ich es lassen.
Wobei du nach 8 Tagen nichts nichts überbewerten solltest. Da hängt die eine oder andere Pflanze schon noch durch.
Die müssen ja auch erst mal anwachsen. Der Rest pegelt sich doch dann mit den Fischen ein. Das ca. erste halbe Jahr würd ich aussitzen. Und dann schauen, wie es sich eingependelt hat.
Pflanzenwurzeln klingt etwas nach eher langsamwachsenden Pflanzen, gerade am Anfang wären aber ein paar Stängelpflanzen nicht schlecht.

Gruß Teddy
Teddy
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 764
Registriert: 29.01.2006, 17:29
Wohnort: Delitzsch


Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron