Pfauenaugen & Apfelschnecken

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Pfauenaugen & Apfelschnecken

Beitragvon Stefan » 09.05.2010, 17:45

Bin am überlegen mir Apfelschnecken zulegen.
Meine Befürchtung ist aber das die Pfauenaugen ( Astronotus ocellatus ) sich drüber hermachen .
Hat da einer schon mal was gehört, oder gelesen ob das gut geht ?
Benutzeravatar
Stefan
Guppy
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.02.2010, 20:44
Wohnort: Söhlde

Re: Pfauenaugen & Apfelschnecken

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 09.05.2010, 20:44

Hallo,

kann gut sein, dass die Fische den Schnecken an das Geweih gehen. Denke du solltest es besser lassen. Turmdeckelschnecken sollten gehen oder die Posthornschnecken. Die letzteren verschwinden ganz oder gar nicht.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Pfauenaugen & Apfelschnecken

Beitragvon Stefan » 09.05.2010, 21:17

Turmdeckelschnecken und Posthornschnecken werden sehr gerne gefressen in Massen.
Benutzeravatar
Stefan
Guppy
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.02.2010, 20:44
Wohnort: Söhlde

Re: Pfauenaugen & Apfelschnecken

Beitragvon dieter » 10.05.2010, 07:14

Hallo Stefan

Stefan hat geschrieben:Turmdeckelschnecken und Posthornschnecken werden sehr gerne gefressen in Massen.


Ich denke dann schmecken die Apfelschnecken auch. Die Fische werden ja Brocken von 35 cm.


VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Pfauenaugen & Apfelschnecken

Beitragvon Stefan » 10.05.2010, 07:49

ja sind ja schon Unterarm Länge lang also ca: 30 cm .
Normalerweise wird alles verschlungen ,was sich bewegt und unter 8 cm ist .Außer die Königsbuntbarsche die werden in ruhe gelassen .
Benutzeravatar
Stefan
Guppy
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.02.2010, 20:44
Wohnort: Söhlde


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast