Wirklich täglich düngen, oder ist weniger mehr?

Themen wie ,erfolgreiche Haltung und Bestimmung von Wasser - und Sumpfpflanzen.

Re: Wirklich täglich düngen, oder ist weniger mehr?

Beitragvon Symphysodon » 31.01.2011, 10:48

Hallo Ulli,
um nicht noch weitere Verwirrung zustiften glaube ich, dass das hier zu weit geht. Wir müssen uns keine Argumente "an den Kopf knallen". Unser beider Ansichten sind nun mal gegenpolig. Es geht zu weit und bringt immer weniger Aufklärung. Wer ein spezielles Interesse am Thema hat kann das in einem neuen Thread kund tun und gezielt seine Fragen stellen.
@ alle:
In der Aquaristik ist fast alles möglich. Vieles kann, aber muss nicht so oder so praktiziert werden. Jeder hat seine Erfahrungen sammeln können und seine Meinung darüber gefestigt. Beton sollte aber nicht daraus werden. :lupe:
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Wirklich täglich düngen, oder ist weniger mehr?

Beitragvon dieter » 31.01.2011, 13:14

Hallo Ulli

Ich werde mir demnächst mal die Mühe machen die Daten und Bilder von meinen Becken einzustellen.
Eins kann ich jetzt schon sagen, meine Hauptpflanzen sind E. horizontalis, Javafarn, Javamoos, Kongofarn, Hornkraut und Cryptocoryne affinis.
Die WW der Becken liegen zw. pH 6,5 -7,5 und um 6°dkH. Die Temperatur ist den jeweiligen Fischbesatz angepasst.
Ich werde versuchen die Woche noch anzufangen.
Noch ein Nachtrag, alle Becken werden mit HMF gefiltert.

VG dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Wirklich täglich düngen, oder ist weniger mehr?

Beitragvon Brochis01 » 31.01.2011, 20:25

hallo dieter

dieter hat geschrieben:......Ich werde mir demnächst mal die Mühe machen die Daten und Bilder von meinen Becken einzustellen.


danke erst mal für die schnelle antwort ! ich bin sehr gespannt, den auch ich kenne noch aquaristik ohne jede technik, betrieben von "alten hasen" noch zu ddr zeiten. nur sind jene zeiten so lang her, dass keine aufzeichnungen mehr vorliegen bzw. die betreiber längst nicht mehr unter den lebenden sind.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Wirklich täglich düngen, oder ist weniger mehr?

Beitragvon Brochis01 » 31.01.2011, 20:31

hallo rudi,

[quote=Rudi"].......um nicht noch weitere Verwirrung zustiften glaube ich, dass das hier zu weit geht. Wir müssen uns keine Argumente "an den Kopf knallen". Unser beider Ansichten sind nun mal gegenpolig. [/quote]

schweren herzen akzeptiere ich deine ansicht. leider kenne ich deine aquarien nicht und kann mir demzufolge auch kein bild darüber machen, dass es auch anders und vielleicht sogar besser funktioniert. und deine bemerkung bezogen auf einen sehr festen baustoff überlese ich ganz einfach......
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Vorherige

Zurück zu Wasser - und Sumpfpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron