Schöne Fische

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Re: Schöne Fische

Beitragvon Symphysodon » 05.03.2011, 12:07

:D :nod:
Fakten sind das schon, nur werde ich mich nicht in eine Zwangslage begeben und mich festnageln lassen. Ich habe darüber nämlich keine verlässliche Quelle. Fernsehen, Fachvorträge und persönliche Gespräche mit eher weniger bekannten Züchtern, zählen ja weniger als akzeptable Quelle.
Möglicherweise sind solche Aussagen (siehe ob.) ohne Quellenangabe weniger glaubwürdig und werden infrage gestellt.
Ok. kritische Nachfragen sind aber auch oft nötig.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Schöne Fische

Beitragvon Brochis01 » 05.03.2011, 13:00

hallo,

Symphysodon hat geschrieben:....Fakten sind das schon, nur werde ich mich nicht in eine Zwangslage begeben und mich festnageln lassen. Ich habe darüber nämlich keine verlässliche Quelle. Fernsehen, Fachvorträge und persönliche Gespräche mit eher weniger bekannten Züchtern, zählen ja weniger als akzeptable Quelle.
Möglicherweise sind solche Aussagen (siehe ob.) ohne Quellenangabe weniger glaubwürdig und werden infrage gestellt. Ok. kritische Nachfragen sind aber auch oft nötig.


bei diesen worten ist jeder weitere kommentar von mir überflüssig..........
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Schöne Fische

Beitragvon Teddy » 06.03.2011, 21:32

Hallo Dieter

Es kommt nach meiner Meinung auch auf die Zahl der Ausgangstiere an. Wenn ich mit 10 Paaren statt mit 3 Guppys, wie es oft gemacht wird, anfange ist der Genpool größer und deshalb auch die Wahrscheinlichkeit das keine Verkrüpplungen auftreten.
Noch ein Wort zu den Hochzuchtguppy, der ist nach m. M. kein Fisch mehr für den Anfänger.


Sehe ich genauso.

Gruß Teddy
Teddy
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 764
Registriert: 29.01.2006, 17:29
Wohnort: Delitzsch

Re: Schöne Fische

Beitragvon Symphysodon » 09.03.2011, 08:17

Es kommt nach meiner Meinung auch auf die Zahl der Ausgangstiere an. Wenn ich mit 10 Paaren statt mit 3 Guppys, wie es oft gemacht wird, anfange ist der Genpool größer und deshalb auch die Wahrscheinlichkeit das keine Verkrüpplungen auftreten.

Hi
Richtig!
Nur, sollten dann die Tiere aus verschiedenen Quellen stammen und nicht aus einer. Wenn man's richtig besieht, dann sogar aus verschiedenen Regionen Deutschlands. Großzüchtereien beliefern ja nicht nur eng begrenzte Gebiete.
Nun, das bleibt aber Liebhabern vorbehalten. Denn, welcher Durchschnittsaquarianer reist schon durch Deutschland und sucht sich seine Tiere zusammen. Das gilt nicht nur für Guppys, sondern für alle Fische.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Schöne Fische

Beitragvon Brochis01 » 11.03.2011, 09:18

hallo,

Symphysodon hat geschrieben:......Nur, sollten dann die Tiere aus verschiedenen Quellen stammen und nicht aus einer. Wenn man's richtig besieht, dann sogar aus verschiedenen Regionen Deutschlands. Großzüchtereien beliefern ja nicht nur eng begrenzte Gebiete. Nun, das bleibt aber Liebhabern vorbehalten. Denn, welcher Durchschnittsaquarianer reist schon durch Deutschland und sucht sich seine Tiere zusammen. Das gilt nicht nur für Guppys, sondern für alle Fische.


damit diese "diskussion zu diesem thema" nicht wieder ins unverständliche abtriftet, sollte man sich doch bei der gabe von ratschlägen auf das beweisbare und verständliche beschränken.
wer sich näher mit der "hochzucht des guppys" beschäftigen möchte, dem sein hier nochmals das buch der autoren von m.k.meyer, l.wischnath und w.foerster über lebendgebärende zierfische, arten der welt, sehr zu empfehelen.auf den seiten 456 bis 471 wird allgemeinverständlich die "hochzucht" des beliebten zierfisches beschrieben.
in einer öffentlichen bibliothek wird dieses buch bestimmt vorhanden sein, sollte es nicht, dann ist auch mal eine anfrage bei einem ortsansässigen aquarienverein sehr dienlich.

P.S. und wer es gar nicht so lang erwarten kann bis er das buch in den händen hält hier eine sehr interessante seite zum selbigen thema und auch hier bekommt man bestimmt rat auf die ersten fragen zur zucht des guppys.

in diesem sinne verbleibe ich.....
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Vorherige

Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast