Fische sind krank!!!!!!

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Fische sind krank!!!!!!

Beitragvon swetlana » 13.04.2011, 12:11

Hallo!
Meine Fische sind krank und ich weiss nicht was sie haben.Sie haben Glotzaugen,Einige magern ab.Bauch ist dick .Die Fische sind meistens in der Ecken oder am Boden.An den Flossen bei den Skalar sind weisse Püntchen.und das Wasser schlägt Blasen an der Oberfläche.Geben Sie mir bitte einen Rat.
Danke
Swetlana
swetlana
Jungfisch
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.2011, 12:09
Wohnort: berlin

Re: Fische sind krank!!!!!!

Beitragvon Symphysodon » 13.04.2011, 12:26

Hallo Swetlana,
erst mal ein Herzliches Willkommen bei uns.
Als erstes möchte ich dir zu einem 90%igen Wasserwechsel raten. Wenn nötig auch einen Tag später noch mal. Gleichzeitig solltest du dir Wassertestreagenzien besorgen, denn ich gehe davon aus, dass du noch keine hast. Du brauchst vorerst nur pH-Test, KH-Test, NO2- und NO3-Tests. Andere sind im Moment noch nicht wichtig. Wenn du damit deine Wasserwerte bestimmt hast, schreibe sie bitte auf und wir werden sehen was die Ursache sein könnte. Bitte keine Teststreifen kaufen. Von welcher Marke ist gleich. Alle sind gut. Auch die von unterschiedlichen Herstellern kannst du benutzen.
Ich gehe davon aus, dass es an deinem Wasser liegt. Wie lange hast du das Becken in Berieb? Wie oft machst du Wasserwechsel und seit wann hast du die Fische drin? Die Wassertemparatur ist noch wichtig.

Bis bald...
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Fische sind krank!!!!!!

Beitragvon Brochis01 » 13.04.2011, 13:46

hallo swetlana,

bevor ich mit der lösung deines problemes beginne, möchte ich dich erst mal rechtherzlich bei uns willkommen heißen ! steigen wir also gleich ein, in die antwortsuche !

swetlana hat geschrieben:....Meine Fische sind krank und ich weiss nicht was sie haben.Sie haben Glotzaugen....


bei den fischen bei denen sich die glotzaugen zeigen, sträuben sich da auch die schuppen von der körperoberfläche ab ? besser ausgedrückt stehen die schuppen ab ? ersichtlich ist dies meist, wenn sich der fisch frontal auf dich zu bewegt bzw. wegschwimmt.

swetlana hat geschrieben:....Einige magern ab.Bauch ist dick .Die Fische sind meistens in der Ecken oder am Boden.An den Flossen bei den Skalar sind weisse Püntchen.und das Wasser schlägt Blasen an der Oberfläche.Geben Sie mir bitte einen Rat......


haben sich die weisen pünktchen bereits über den gesamten körper der skalare verteilt und sind auch andere fische davon betroffen ?

dies sind erst mal die dringlichsten fragen von meiner seite. die bereits angesprochenen wassertest kannst du parallel dazu machen, aber vorrangig ist es erst mal eine fundierte diagnose zu erstellen. und eine große bitte habe ich noch an dich ! bewahre bitte, bitte die ruhe und verliere nicht den mut und die geduld, diese drei eigenschaften brauchen "wir" zur lösung deines problemes.

in disem sinne bis bald......
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Fische sind krank!!!!!!

Beitragvon swetlana » 13.04.2011, 18:28

Hallo , Bronchis 01 und Symphysodon !
Zuerst möchte ich euch herzlich danken ,für eure Bereitschaft mir zu helfen. Bei dem Glotzauge fallen tatsächlich Schuppen ab.Bei den Skalaren sind nur die Flossen davon betroffen( Weisse Punkte),bei denn anderen Fischen ist nichts zu erkennen. Zu dem Wasserwecksel habe ich eine Frage.Wenn ich zwei Tage nach einander Das Wasser wechsele ,soll ich beide male Wasseraufbereiter dazu geben? Und Wäre es nicht sinnvoller die schon kranken Fische aus dem becken raus zu nehmen,bevor sich die restlichen Fische anstecken.Weil mir wurde gesagt, sobald die Fische Glotzaugen oder dickes Bauch bekommen ist nichts mehr zu machen .Stimmt das ?
Das Becken habe ich seit 3 Monaten ,250 liter.Wasserwechsel ist einmal im Monat.Die Fische habe ich in unterschiedlichen Abständen dazu gekauft,manchmal auch privat. Das Wassertemperatur ist 25 Grad.
Ich war heute noch in einem Zoogeschäft man hat mir zu dSERA omnipur S geraten.Was haltet ihr davon?
Liebe Grüsse
Swetlana
swetlana
Jungfisch
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.2011, 12:09
Wohnort: berlin

Re: Fische sind krank!!!!!!

Beitragvon swetlana » 13.04.2011, 18:43

Hallo , Symphysodon !
Habe gerade den Wassertest gemacht ;die Werte sind so ausgefallen:
NO3 50
NO2 0
GH >16
KH 10
PH 8.0

dANKE
swetlana
swetlana
Jungfisch
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.2011, 12:09
Wohnort: berlin

Re: Fische sind krank!!!!!!

Beitragvon Symphysodon » 13.04.2011, 18:50

swetlana hat geschrieben:Hallo , Bronchis 01 und Symphysodon !
Zuerst möchte ich euch herzlich danken ,für eure Bereitschaft mir zu helfen. Bei dem Glotzauge fallen tatsächlich Schuppen ab.Bei den Skalaren sind nur die Flossen davon betroffen( Weisse Punkte),bei denn anderen Fischen ist nichts zu erkennen. Zu dem Wasserwecksel habe ich eine Frage.Wenn ich zwei Tage nach einander Das Wasser wechsele ,soll ich beide male Wasseraufbereiter dazu geben?

Ja und zwar so viel im Verhältnis wie neues Wasser dazu kommt.

Und Wäre es nicht sinnvoller die schon kranken Fische aus dem becken raus zu nehmen,bevor sich die restlichen Fische anstecken.Weil mir wurde gesagt, sobald die Fische Glotzaugen oder dickes Bauch bekommen ist nichts mehr zu machen .Stimmt das ?

Ja, so sehe ich das auch. Wenn du ein Quarantänebecken hast setze sie um und behandle sie mit dem Sera omnipur. Einen Erfolg sehe ich kaum. Lediglich den Skalaren könnte es helfen.

Das Becken habe ich seit 3 Monaten ,250 liter.Wasserwechsel ist einmal im Monat.

Das ist etwas wenig. Aller 14 Tage oder wöchentlich wäre besser.

Die Fische habe ich in unterschiedlichen Abständen dazu gekauft,manchmal auch privat. Das Wassertemperatur ist 25 Grad.
Ich war heute noch in einem Zoogeschäft man hat mir zu dSERA omnipur S geraten.Was haltet ihr davon?

Eigentlich kann ich darüber nicht so viel sagen aber was so ich gelesen habe ist es geeignet.
Da ich den Tieren wenige Überlebenschancen einräume solltest du das Mittel anwenden. Möglicherweise kannst du wenigstens ein, zwei Leben retten. Den Sklaren räume ich größere Chancen ein


Liebe Grüsse
Swetlana
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Fische sind krank!!!!!!

Beitragvon Brochis01 » 14.04.2011, 08:32

hallo swetlana,

swetlana hat geschrieben:......Bei dem Glotzauge fallen tatsächlich Schuppen ab.Bei den Skalaren sind nur die Flossen davon betroffen( Weisse Punkte),bei denn anderen Fischen ist nichts zu erkennen....


es ist gut dass du die erkrankten fische separiert hast ! sollte es sich bei der erkrankung deiner fische um eine bauchwassersucht handeln, dann ist diese krankheit infektiös und die bakterien können noch monatelang im wasser und im bodengrund (schlamm) lebensfähig bleiben. diese information ist für dich insofern wichtig, sollten sich noch weitere erkrankte fische mit diesen symptomen "einstellen". aber ich will den teufel nicht an die wand mahlen, warten wir den weiteren verlauf mal ab. die krankheit - wenn es sich um diese handelt - hat ihre ursache,in schlechten haltungsbedingungen, überbesatz und geringe asserwechsel.

swetlana hat geschrieben:.....Ich war heute noch in einem Zoogeschäft man hat mir zu dSERA omnipur S geraten.Was haltet ihr davon?...


wenn du das "mittel" so, wie es auf der packungsbeilage beschrieben ist, schon ngewendet hast, dann mußt du geduld haben, bis sich die ersten kleinen erfolge
einstellen.

ich würde dich bitten, weiter über den verlauf zu berichten. bis dahin wünsche ich dir viel erfolg und geduld bei der behandlung

in diesem sinne......
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste