Diagnosebogen

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Diagnosebogen

Beitragvon elber286 » 19.06.2011, 10:59


Für eine schnelle Antwort auf Eure Angaben im Diagnosebogen ist es wichtig die Hinweise zu beachten !
Bitte bedenkt, dass keine Medikamente ohne eine gesicherte Diagnose verabreicht werden sollten.


1. Bitte den Fragebogen kopieren und unter Zierfischkrankheiten ---> NeuesThema einfügen und beantworten .
2. Bitte antwortet auf die jeweilige Frage kurz und sachlich.
3. Bitte keine eigenmächtigen Veränderungen des Diagnosebogens vornehmen (weglassen von vorgegebenen Antworten und Fragen).
4. Antwortet bitte in der Farbe rot!


1. Welche Fische sind betroffen? (Art und Anzahl)


2. Wann ist das Problem zuerst aufgetreten ? ( Tage/Woche/Monate )


3. Welche Körperteile sind betroffen, und wie sehen diese aus ? (Samtig/krieskörnig/Löcher/Knoten/blutunterlaufen/offenes Geschwür/Sonstiges)


4. Wie ist das Verhalten der betroffenen Fische ?(z. B. Flossenklemmen/Kiemen sind abgespreizt/Fische scheuern mit den Kiemen über den Bodengrund/Fressunlust/Fischen schnappen nach Luft an der Oberfläche/...)


5. Angaben zum Aquarium
Laufzeit (seit wann in Betrieb?)=
Literzahl =
Temperatur =
pH/kH/NO2/NO3 =
Wasserwechsel (Rhythmus und Menge) =


6. Angaben zum Filter
Wird über Kohle gefiltert ? =
Reinigung Rhythmus =


7.Sind bereits Therapiemaßnahmen erfolgt ? wenn ja, mit welchen Medikament ?
elber286
 

Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste