Was ist da im Guppy Becken?

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Was ist da im Guppy Becken?

Beitragvon Leni » 02.11.2011, 12:43

Halli hallo!

es geht nach wie vor um meine guppy. (info zu meinem aquarium zwei artikel zuvor, danke!)
ich habe nämlich ein allgemeineres medikament gegen parasiten und co hinein gegeben (unter anderem mit malachitgrün) und nach vier tagen wirkzeit einen wasserwechsel gemacht, wie es in der gebrauchsanweisung steht, und es schien als ging es den fischen, die eben schon eindeutig krank waren, wieder besser zu gehen.außer einem weibchen, bei dem gings weiter steil bergab..traurig anzusehen und ich fühl mich so machtlos. jedenfalls hab ich dann (eh schon zum 100mal) ganz genau auf den fisch geschaut und tatsächlich ein kleines weißes würmchen auf der seite weghängen entdeckt! ich dachte mir schon, ok jetzt ist alles klar..ABER die vier! bereits verstorbenen fische wurden von mir auch sehr sehr genau betrachtet und ich bin mir ganz sicher dass auf denen keine würmchen saßen! es war ja sonst auch gar nichts auffälliges mit ihren schuppen, das verwirrte mich auch!! das problem ist jetzt, der würmchen befallene fisch steht kurz vorm ende, aber ein männchen verhält sich seit gestern abend auffällig (rast durchs aquarium) und ich hab gesehn, dass er beim vorderen bauchbereich eindeutig farbe oder sogar schuppen verloren hat, wie ein ekzem beim menschen oder so..
bitte bitte was hat meine guppy befallen?!
ich hoffe ihr habt genug informationen, ich möchte schnellst möglich handeln!

Liebe Grüße,
Leni
Leni
Jungfisch
 
Beiträge: 18
Registriert: 23.10.2011, 19:16
Wohnort: Wien

Re: Was ist da im Guppy Becken?

Beitragvon Stefan » 02.11.2011, 20:20

So würde ich sagen Haut / Kimmen Würmer .
Sera med Professional Tremazol Hilft,
aus eigenen Erfahrungen sehr gut .
Wichtig Professional muss auf der Packung sehen ,das andere ist nicht so gut .

Ps : Aber was die Ursache das die Fische krank sind .
Wie sind die Wasser werte ?????????
Benutzeravatar
Stefan
Guppy
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.02.2010, 20:44
Wohnort: Söhlde


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron