Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Alles was sich um das Thema Aquaristik dreht und in kein anderes Forum passt ist hier richtig.

Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon dieter » 08.03.2012, 20:12

Hallo

Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren
Ich bin der Meinung, dass das auch uns angeht.
Darum habe ich diesen Link hier gesetzt.
Ich habe die Petition unterzeichnet. Ich hoffe es machen auch noch einige von Euch.
http://www.killi.org/viewtopic.php?lang ... =16&t=7216

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon Symphysodon » 09.03.2012, 00:14

Hi Dieter,
ein guter und wichtiger Beitrag zur Erhaltung unserer Tierwelt.
Schließlich sind wir Aquarianer die Jenigen die unsere, zum Teil auszusterbende, Tierwelt durch Zucht erhalten.
Der VDA, als Verband der Aquarianer und Terrarianer, läuft ebenfalls Sturm gegen die Machenschaften der sogenannten Tierschützer.
Wir lassen uns nicht kriminalisieren und gehen gemeinsam gegen die Vorderungen dieser Leute vor. Es sollten so viele wie möglich ihre Unterschrift leisten und dazu beitragen, dass diese wahnwitzigen Vorderungen angewiesen werden.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon NeuDelWin » 09.03.2012, 09:26

Ich finde das richtig und gut und habe unterzeichnet.

Gruß, Tobi
Benutzeravatar
NeuDelWin
Skalar
 
Beiträge: 305
Registriert: 13.01.2011, 20:37
Wohnort: Friedrichdorf

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon Brochis01 » 09.03.2012, 13:52

Hallo,

......wer sind zum Beispiel die "verschiedenen Organisationen" ? Gibt es da konkrete Angaben drüber....
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon dieter » 09.03.2012, 16:02

Hallo Brochis

Brochis01 hat geschrieben:......wer sind zum Beispiel die "verschiedenen Organisationen" ? Gibt es da konkrete Angaben drüber....


z. B. der Deutsche Tierschutz Bund
http://www.zzf.de/presse/meldungen/269.html
http://www.dght.de/index.php?option=com ... :newsflash

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon Brochis01 » 09.03.2012, 16:50

...ist es nur der Deutsche Tierschutzbund, oder folgen den Forderungen noch andere Organisationen ?
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon Brochis01 » 09.03.2012, 17:07

.......also, nach eigenen Recherchen beziehen sich die Forderungen nach dem Verbot der Haltung von exotischen Tieren nur nach den Erfahrungen, dass immer mehr exotische Tiere in den Tierheimen landen die der Tierschutzbund selbst gesammelt hat. Momentan liegen keine nachweisbaren Fakten vor, die belegen, das die Tierhalter von exotischen Tieren dafür ungeeignet sind. Weiterhin beruft sich der Tierschutzbund auf Hinweise, dass angeblich die Mehrzahl der exotischen Tiere über das Internet vertrieben wird und so zu sagen „jeder“ auch an Löwen, Tiger und Krokodiele kommen kann, was natürlich Blödsinn ist. So lange nicht eindeutig nachgewiesen werden kann,dass, speziell jetzt auf exotische Zierfische bezogen, die Halter ungeeignet sind für die Haltung dieser Tiere, denk ich mal droht von „dieser Organisation“ keine ernsthafte Gefahr.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon dieter » 09.03.2012, 19:08

Hallo Brochis

Ich sehe die Sache anders als Du. Aber jeder muß selbst wissen was er für richtig hält.
Ich bin jedenfalls immer hell Wach wenn ich "Tierschützer" höre

VG dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon Brochis01 » 10.03.2012, 08:50

Hallo,

dieter hat geschrieben:.....Ich sehe die Sache anders als Du......


...das ist dein gutes Recht !

dieter hat geschrieben:.....Aber jeder muß selbst wissen was er für richtig hält....


...ob das richtig oder falsch ist, was ich hier mit meiner persönlichen Meinung kund getan habe dürfen gern andere beurteilen, nur sollten dann auch belegbare und verständliche und vor allem Fakten die Grundlage dafür bilden, wenn ich (Tierschützer) mit solchen Forderungen an die Politik gehe.

dieter hat geschrieben:.....Ich bin jedenfalls immer hell Wach wenn ich "Tierschützer" höre....


...auch das ist dein gutes Recht und auch hier gilt, es gibt solche und solche......meist ist es bei vielen Dingen nur heiße Luft, denn es ist nicht das erste mal das derartige Forderungen gestellt werden...

ein sonniges und vor allem entspanntes Wochenende wünscht.....
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon Symphysodon » 10.03.2012, 15:41

Hallo Ulli,

wenn es dich mehr interessiert, dann unterhalte dich mal im VDA-Forum mit Dr. Hetz über das Thema und du wirst von Dingen erfahren die dir die Haare zubergen stehenl lassen. Wenn alle Vorderungen dieser Leute durchgehen wirst du die Aquaristik an den Nagel hängen können. Dann wird dir dein Hobby verboten werden. Das würde auch die Angler betreffen.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon Brochis01 » 10.03.2012, 17:04

Hallo Rudi,

Symphysodon hat geschrieben:......wenn es dich mehr interessiert, dann unterhalte dich mal im VDA-Forum mit Dr. Hetz über das Thema und du wirst von Dingen erfahren die dir die Haare zubergen stehenl lassen.....


das mag ja alles richtig sein und ich glaube auch das Dr.Hetz in dem VDA Forum schon von Fakten spricht. Aber auch Fakten müssen bewiesen werden und das kann meiner Meinung nach nur die "Tierschützer" tun bzw. müssen diese Damen und Herren auf den Tisch legen. Ich bin mal gespannt was sich kommende Woche "tut" und ich werde mal weiterhin darüber berichten.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon dieter » 11.03.2012, 10:29

Hallo Brochis

Brochis01 hat geschrieben:das mag ja alles richtig sein und ich glaube auch das Dr.Hetz in dem VDA Forum schon von Fakten spricht. Aber auch Fakten müssen bewiesen werden und das kann meiner Meinung nach nur die "Tierschützer" tun bzw. müssen diese Damen und Herren auf den Tisch legen. Ich bin mal gespannt was sich kommende Woche "tut" und ich werde mal weiterhin darüber berichten.


nimm mir es bitte nicht übel, aber ich halte dich für naiv.
Man kann nach m. M. nur Hoffen das die Lobby der "sogenannten Tierschützer" nicht zu viele Politiker beeinflussen kann.
Denn mit Fanatikern kannst Du nicht diskutieren.

VG dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon Symphysodon » 11.03.2012, 12:05

Hi Ulli,

hast du dich schon mal ernsthaft mit dem Thema beschäftigt? Hier geht es nicht um begründete Gegenargumente, viel mehr um fadenscheinige Argumente der Tierschützer. Ich weiß ja nicht ob es dir angenehm ist als potentieller Tierqueler, als gewissenloser Tierhalter oder als ein Mensch dazustehen, der Tiere in einer Qualhaltung und zu deinem reinen Vergnügen beherbergt? Alo, befasse dich mal mit dem Thema. Im Internet haben diese Leute sich zur Genüge artikuliert.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon Brochis01 » 11.03.2012, 12:23

Ach Rudi,

Symphysodon hat geschrieben:……hast du dich schon mal ernsthaft mit dem Thema beschäftigt? Hier geht es nicht um begründete Gegenargumente, viel mehr um fadenscheinige Argumente der Tierschützer….


natürlich habe ich mich damit beschäftigt. Ich beziehe mich ja mit meinen Worten auf das Einbringen der Gesetzesänderung in den Bundesrat, wo das bestehende Tierschutzgesetz geändert werden soll.


Symphysodon hat geschrieben:……Ich weiß ja nicht ob es dir angenehm ist als potentieller Tierqueler, als gewissenloser Tierhalter oder als ein Mensch dazustehen, der Tiere in einer Qualhaltung und zu deinem reinen Vergnügen beherbergt ?


Und genau das ist es was ich meine Rudi ! Wenn ich mit solchen fadenscheinigen Argumenten „komme“, dann muss ich diese auch mit Fakten beweisen können. Hast Du denn schon mal einen dieser sogenannten Tierschützer persönlich angesprochen, was sie eigentlich konkret gegen die exotische Tierhaltung vorzubringen haben ?

Symphysodon hat geschrieben:……Alo, befasse dich mal mit dem Thema. Im Internet haben diese Leute sich zur Genüge artikuliert…


ich schreib mal dito….
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Petition gegen ein Haltungsverbot von Exoten und Wildtieren

Beitragvon Symphysodon » 11.03.2012, 12:43

So dramatisch wie die Tierschützer das Thema angehen können die Politiker (sind ja keine Fachleute) nur zustimmen. Wenn also keine Gegenwehr vorhanden ist, dann kann ein Gesetzt entsprechend ausfallen. Argumente haben entsprechende Leute, wie Dr. Hetz. zur genüge an entsprechende Stellen geliefert. Nun fehlt einfach die Unterstütztung der Aquarianer und Terrarianer. Unterschrift leisten ist da das mindeste was man tun kann.
Wenn also schon der VDA Einsprüche geltend macht dann steht auch die gesamte Mitgliedschaft als Klienten dahinter.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste