54 liter warten auf bewohner...

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

54 liter warten auf bewohner...

Beitragvon deralex » 11.03.2012, 12:53

Hallo zusammen

nun hat uns also auch die Aquarianer-Krankheit erwischt...und wir haben jetzt das dritte Becken am laufen...(ein platz findet sich immer)
Meine frage wäre ob wohl folgender besatz möglich und verträglich ist:
3 Zwergfadenfische
Ohrgitter- Harnisch- Welse
Pittbull-Ohrgitter Harnisch-Welse
und gern Garnelen bzw Zwergflußkrebse dazu


alles für eher ruhig und fürs Auge

Meint ihr dass das geht oder ist das zuviel am Boden?


bis denne
Alex
Zuletzt geändert von deralex am 15.03.2012, 23:05, insgesamt 1-mal geändert.
240l, 26°C, ph7, kh6, No2<0,01, No3<0,01
2 Skalare, 2Antennenwelse, 2Agassiz, 6Ohrgitter, 3Schwerträger, rote und schwarze Neons, Keilfleckb je ca 8-10, 2 Rüsselbarbe

54l, 26°C, ph7,5, kh6,5, No2<0,01, No3<0,5
6Ohrgitter, 1Guppypapa+ babys
deralex
Jungfisch
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.02.2012, 03:06
Wohnort: Selsingen

Re: 54 liter waten auf bewohner...

Beitragvon elber286 » 11.03.2012, 13:19

Hallo Alex und herzlich willkommen bei uns!
Diese Krankheit hat wohl die meisten von uns hier befallen und das ist auch gut so ;).
Zu deiner Frage: Ich würde mich auf eine der beiden Welsarten beschränken. Meinst du mit den Pitbulls LDA25? Wenn ja dürfte es schwierig werden die zu bekommen, da sie seit Januar nicht mehr exportiert werden dürfen.

Schönen Gruß
Micha
elber286
 

Re: 54 liter waten auf bewohner...

Beitragvon deralex » 11.03.2012, 14:30

danke schön erstmal für diese auskunft...

meine tochter hat dann wohl einen der letzten LDA 25 bekommen..hat ihn seit januar
dann werd ich mich auf die anderen beschränken...
wir sind wie gesagt reine hobbyaquarienbesitzer und legen am meisten wert was fürs auge zu haben aber das wichtigste ist das sich alle zusammen wohlfühlen und da ist gut wenn man mal hier nachfragen kann ...danke schön


dann gehts mal ans einrichten ...
ach ja ..kannst du so online shops empfehlen? oder irgendwen in der nähe von zeven bremerhaven?...haben nicht viele geschäfte hier und wollen eigentlich lieber gesunde fische ...

bis denne
240l, 26°C, ph7, kh6, No2<0,01, No3<0,01
2 Skalare, 2Antennenwelse, 2Agassiz, 6Ohrgitter, 3Schwerträger, rote und schwarze Neons, Keilfleckb je ca 8-10, 2 Rüsselbarbe

54l, 26°C, ph7,5, kh6,5, No2<0,01, No3<0,5
6Ohrgitter, 1Guppypapa+ babys
deralex
Jungfisch
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.02.2012, 03:06
Wohnort: Selsingen

Re: 54 liter waten auf bewohner...

Beitragvon elber286 » 11.03.2012, 14:55

Hallo Alex,
habe noch nie Fische irgendwo online bestellt. Der Nachteil ist auch, dass man sie sich eben nicht vorher ansehen kann.

Schönen Gruß
Micha
elber286
 

Re: 54 liter waten auf bewohner...

Beitragvon Brochis01 » 11.03.2012, 15:11

Hallo Alex,

herzlich Willkommen auch von meiner Seite und viel Spass hier bei uns im Forum.

Hier mal ein Link unter dem du bestimmt gute Nachzuchten erwerben kannst. Und wenn du unter dem Link weiter suchst, dann ist bestimmt ein Aquarienverein auch in deiner Nähe dabei der ebenfalls Nachzuchten anbietet.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: 54 liter waten auf bewohner...

Beitragvon deralex » 11.03.2012, 15:57

vielen dank für eure hilfe
240l, 26°C, ph7, kh6, No2<0,01, No3<0,01
2 Skalare, 2Antennenwelse, 2Agassiz, 6Ohrgitter, 3Schwerträger, rote und schwarze Neons, Keilfleckb je ca 8-10, 2 Rüsselbarbe

54l, 26°C, ph7,5, kh6,5, No2<0,01, No3<0,5
6Ohrgitter, 1Guppypapa+ babys
deralex
Jungfisch
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.02.2012, 03:06
Wohnort: Selsingen

Re: 54 liter waten auf bewohner...

Beitragvon Symphysodon » 11.03.2012, 18:11

Brochis01 hat geschrieben:Hallo Alex,

herzlich Willkommen auch von meiner Seite und viel Spass hier bei uns im Forum.

Hier mal ein Link unter dem du bestimmt gute Nachzuchten erwerben kannst. Und wenn du unter dem Link weiter suchst, dann ist bestimmt ein Aquarienverein auch in deiner Nähe dabei der ebenfalls Nachzuchten anbietet.


Hi,
ich schließe mich den Willkommensgrüßen an und finde es gut, dass auch mal jemand einen Anstoß zur Mitglieschaft in einem Aquarienverein gibt. Internetforen ersetzen kaum das Wissenspotetial von Vereinen.
Ferner möchte ich auch darauf hinweisen, dass nichts über gute Literatur geht. Man sollte darauf achten, dass man keine Bilderbücher kauft. Geschriebenes Wort macht Wissen komplex.
Ich verzichte wissentlich auf Vorschläge. Nur wer aus eigenem Wissen heraus seinen Bestand gestaltet, kann mit Stolz darauf zurück schauen.
Ergo, man sollte vorher wissen was man möchte.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: 54 liter waten auf bewohner...

Beitragvon deralex » 14.03.2012, 19:49

Symphysodon hat geschrieben:
Brochis01 hat geschrieben:Hallo Alex,

herzlich Willkommen auch von meiner Seite und viel Spass hier bei uns im Forum.

Hier mal ein Link unter dem du bestimmt gute Nachzuchten erwerben kannst. Und wenn du unter dem Link weiter suchst, dann ist bestimmt ein Aquarienverein auch in deiner Nähe dabei der ebenfalls Nachzuchten anbietet.


Hi,
ich schließe mich den Willkommensgrüßen an und finde es gut, dass auch mal jemand einen Anstoß zur Mitglieschaft in einem Aquarienverein gibt. Internetforen ersetzen kaum das Wissenspotetial von Vereinen.
Ferner möchte ich auch darauf hinweisen, dass nichts über gute Literatur geht. Man sollte darauf achten, dass man keine Bilderbücher kauft. Geschriebenes Wort macht Wissen komplex.
Ich verzichte wissentlich auf Vorschläge. Nur wer aus eigenem Wissen heraus seinen Bestand gestaltet, kann mit Stolz darauf zurück schauen.
Ergo, man sollte vorher wissen was man möchte.



Danke für deine nette Begrüßung,

und ich gebe Dir Recht mit dem Lesen und ich tue, was ich kann mich zu informieren und genau darum hier eben meine Anfrage, denn was ein Buch nicht ersetzen kann ist immerhin die Erfahrung und die kann man hier gut austauschen.

Zu der Sache mit den Vereinen muß man (leider) auch sagen, dass, aber das nicht nur im Aquarienbereich, es nicht so einfach ist, wenn man nicht wirklich Glück hat. Denn ich verbringe sehr viel und vor allem sehr viel üblicherweise bei den meisten freie Zeit auf Arbeit, d.h. vielleicht alle Zwei monate ein Wochenende frei, die meisten Feiertage und dann noch in Schichten Tag oder Nacht und das bedeutet, dass es leider schwer ist nen Verein zu finden in dem man wirklich dabei ist ohne schief angesehen zu werden und wenn ich mich zwischen den Aquarien und meiner (komplett von den Fischen besessenen) Familie entscheiden müßte dann wäre meine Familie die erste Wahl...

Ach ja ...genau um eben vorher zu wissen, was ich will frage ich ja nach...das Becken war eigentlich Reserve und diente uns zur Pflanzenvermehrung bei der Umgestaltung unseres größeren Beckens und daher die Idee es vielleicht og Freunde als Bewohner zu haben...
240l, 26°C, ph7, kh6, No2<0,01, No3<0,01
2 Skalare, 2Antennenwelse, 2Agassiz, 6Ohrgitter, 3Schwerträger, rote und schwarze Neons, Keilfleckb je ca 8-10, 2 Rüsselbarbe

54l, 26°C, ph7,5, kh6,5, No2<0,01, No3<0,5
6Ohrgitter, 1Guppypapa+ babys
deralex
Jungfisch
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.02.2012, 03:06
Wohnort: Selsingen

Re: 54 liter waten auf bewohner...

Beitragvon Brochis01 » 15.03.2012, 10:14

Hallo Alex,

die berufliche Situation spielt in den meisten Fällen bei der Suche nach einer "Bleibe" für sein Hobby eine wesentliche Rolle. Aber, wenn du deine Situation schilderst, dann denke ich mal wird man dich verstehen und Rücksicht nehmen. Viele Probleme rund um das Aquarium lassen sich meist problemloser als über das Internet lösen, weil man ganz einfach auch seinen Gegenüber persönlich kennenlernt.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: 54 liter waten auf bewohner...

Beitragvon deralex » 15.03.2012, 21:45

Brochis01 hat geschrieben:Hallo Alex,

die berufliche Situation spielt in den meisten Fällen bei der Suche nach einer "Bleibe" für sein Hobby eine wesentliche Rolle. Aber, wenn du deine Situation schilderst, dann denke ich mal wird man dich verstehen und Rücksicht nehmen. Viele Probleme rund um das Aquarium lassen sich meist problemloser als über das Internet lösen, weil man ganz einfach auch seinen Gegenüber persönlich kennenlernt.



hi
ja dass denke ich wohl auch...und wenn gelegenheit dann sicher nen verein aufsuche und bestimmt sogar bleibe...vielleicht habe ich den kommentar meines vorredners auch nur falsch verstanden...will nur sage erstmal will ich nicht die welt neu erforschen sondern ein paar fischen ein gutes zu hause geben und daher mal hier die frage ...denn auch meine erfahrung wird wohl wachsen... danke jedenfalls
240l, 26°C, ph7, kh6, No2<0,01, No3<0,01
2 Skalare, 2Antennenwelse, 2Agassiz, 6Ohrgitter, 3Schwerträger, rote und schwarze Neons, Keilfleckb je ca 8-10, 2 Rüsselbarbe

54l, 26°C, ph7,5, kh6,5, No2<0,01, No3<0,5
6Ohrgitter, 1Guppypapa+ babys
deralex
Jungfisch
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.02.2012, 03:06
Wohnort: Selsingen


Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast