Besatz für 'Anfänger' im 300 Liter Süßwasser Aquarium

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Besatz für 'Anfänger' im 300 Liter Süßwasser Aquarium

Beitragvon FrauP » 07.10.2012, 13:07

Hallo :)

Ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich (oder besser wir, also mein Freund und ich) für unser 300 Liter Aquarium auf der Suche nach einfach zu pflegenden aber auch schönen Bewohnern sind.
Wir sind zwar beide keine 'blutigen Anfänger', er hatte früher mal Neons, ich hatte die Goldis aus dem Gartenteich über den Winter im Haus. Sowas macht einen aber hald auch nicht zum Fachmann.
Leider können wir uns nicht wirklich einigen, aber ein Gesellschaftsbecken (nennt man das so?) soll's werden.
Mein Freund hätte gerne einen Kampffisch und Neons, was aber keine gute Kombi sein soll?
Ich hätte lieber Mollys mit irgendwas größerem dazu und Garnelen find ich auch toll. Ein Zwergkugelfisch wäre mein absoluter Traum...

Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben, was für uns am Geeignetsten wäre :)

LG
Magdalena
FrauP
Jungfisch
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.10.2012, 12:00
Wohnort: Regen

Re: Besatz für 'Anfänger' im 300 Liter Süßwasser Aquarium

Beitragvon elber286 » 07.10.2012, 18:39

Hallo und herzlich willkommen hier bei uns,

um dir die Frage zu beantworten bräuchten wir noch ein paar Infos: Wie ist das Becken eingerichtet? Wie sind die Wasserwerte (vor allem pH-Wert und Karbonathärte)? Wenn deine Ortsangabe stimmt kommt aus eurem Wasserhahn recht hartes Wasser, richtig?

Sowohl Kampffische als auch Zwergkugelfische sind fürs Gesellschaftsbecken nicht wirklich geeignet. Neons fallen auch raus, wenn meine Annahmen bezüglich der Wasserwerte stimmen. Bleiben also die Mollys. Dazu passen eine Vielzahl von Fischen, sucht einfach mal z.B. im Zierfischverzeichnis. Eine Möglichkeit wäre eventuell Cryptoheros nanoluteus.

Schönen Gruß
Micha
elber286
 


Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast