Unbekannte Mitbewohner

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Unbekannte Mitbewohner

Beitragvon NeuDelWin » 26.04.2013, 11:02

Hallo zusammen.
Habe mal wieder den Besatz eines Becken aufgenommen und stehe mal wieder vor einem Rätsel. Ich habe 2 Fischsorten mit dabei, von denen ich nicht so richtig deuten kann, um welche es sich handelt. Der Größere von beiden hat etwa 10cm, der Kleinere ca.6-7cm.

K640_20130426_115303.JPG


Vielen Dank schonmal fürs anschauen. Gebt mir mal ein paar Hinweise um welche Art es sich handeln könnte. Roter Phantomsalmler war bei dem kleinen mein erster Gedanke, aber irgendwie passt das nicht so richtig.

Gruß Tobi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
NeuDelWin
Skalar
 
Beiträge: 305
Registriert: 13.01.2011, 20:37
Wohnort: Friedrichdorf

Re: Unbekannte Mitbewohner

Beitragvon Symphysodon » 27.04.2013, 12:54

Hi,
im Vordergrund, ein Kirschflecksalmler. Dahinter ein Regenbogenfisch. Welche Art kann ich nicht sagen, dafür ist das Foto zu unscharf. :prost:
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Unbekannte Mitbewohner

Beitragvon NeuDelWin » 27.04.2013, 19:37

Ich hoffe das ist besser
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
NeuDelWin
Skalar
 
Beiträge: 305
Registriert: 13.01.2011, 20:37
Wohnort: Friedrichdorf

Re: Unbekannte Mitbewohner

Beitragvon dieter » 28.04.2013, 09:14

Hallo,

ich tendiere zum Melanotaenia boesemani, die Weibchen sahen bei mir als ich sie hatte, auch so ähnlich aus.
Ich will mich aber nicht 100% festlegen.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Unbekannte Mitbewohner

Beitragvon NeuDelWin » 28.04.2013, 14:08

Dann schonmal danke für die Infos. Ich werde den wohl weitergeben. Einen Schwarm wollte ich mir nämlich von denen nicht zulegen ^^ .... Einzelhaft ist ja eher Strafe.
Benutzeravatar
NeuDelWin
Skalar
 
Beiträge: 305
Registriert: 13.01.2011, 20:37
Wohnort: Friedrichdorf

Re: Unbekannte Mitbewohner

Beitragvon Symphysodon » 29.04.2013, 18:32

Da der Rb.Fisch etwas farblos ist kann ich nur an dem roten Fleck hinterm Auge auf den Kiemendeckeln zuordnen und komme auf Melanotaenia trifasciata. Mal bei Google eingeben.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Unbekannte Mitbewohner

Beitragvon NeuDelWin » 30.04.2013, 13:05

Hi,
danke für die Info. Ich habe inzwischen ein neues Zuhause für den Fisch gefunden (300L mit Gesellschaft, allerdings eine andere Sorte Regenbogenfische)
Der Melanotaenia trifasciata ist es gewesen. wir haben heute nochmal verglichen, nachdem das Tier wieder ein wenig Farbe hatte.

Gruß, Tobi
Benutzeravatar
NeuDelWin
Skalar
 
Beiträge: 305
Registriert: 13.01.2011, 20:37
Wohnort: Friedrichdorf


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste