Home   Newsletter   Impressum   Weiterempfehlen   Forum   Kontakt 
Fisch des Monats
Bild des Monats
Das Thema
Datenbank
Zierfischlexikon
Forum

Tipps und Tricks
Kalender

Forum
Galerie
Umfrage
Reiseführer
Bannertausch
Webring
Linkliste

Shopping
Adventskalender
Bücherkiste

Datenbank

Ein Platz für das Aquarium

Diesen Monat beginnt ein neuer mehrteiliger Bericht zum Thema Aquarium. Der Bericht wird vom Aufstellen bis zum fertigem Aquarium gehen. Diesen Monat suchen wir den richtigen Platz für das neue Becken.

Vor dem Kauf eines Aquariums steht erst einmal die Suche nach dem richtigen Platz. Er muss groß genug sein, eben und das Gewicht aushalten. Gerade das letzte ist ein Problem. Je größer das Aquarium, desto schwerer wird es. Ein Aquarium mit den Maßen 80 cm * 40 cm* 50 cm zum Beispiel fasst ca. 160 Liter Wasser. Das sind damit auch 160 Kilo. Dazu kommt noch der Kies. Der verdrängt zwar das Wasser, ist aber schwerer als das verdrängte Wasser. Ebenso eventuelle Dekosteine. Damit kommen noch mal rund 20 bis 30 kg dazu. Das Aquarium alleine mit Wasser und Einrichtung wiegt also ca. 190 kg. Doch das Aquarium steht meist noch auf einem Schrank,  mit etwa 30kg  und hat eine Abdeckung mit Beleuchtung, die ca. 10 kg wiegt.. Die Technik rechnen wir mal mit 2 kg und kann damit vernachlässigt werden. Das Aquarium wiegt mit allem drum und dran ca. 230 kg. Die Grundfläche beträgt etwa 80 cm * 40 cm = 0,32 m2. Es ergibt sich damit eine Bodenbelastung von etwa 720 kg pro Quadratmeter. Dies ist noch kein Problem. Aber gerade bei großen Becken mit mehreren Hundert Litern kann das zum Problem werden. Ziehen sie im Zweifelsfall einen Statiker zu rate.

Doch auch der Ort ist wichtig. Das Becken sollte nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden, da sonst starkes Algenwachstum die Folge wäre. Außerdem heizt sich das Aquarium im Sommer schnell auf.

Auch sollte es nicht auf oder neben einem Heizkörper stehen.

Zum zweiten fühlen sich Fische wohler und sind weniger verängstigt, wenn die Rückwand beklebt ist. Gerade Diskusfische zeigen sich dann öfters, weil sie sich sicherer fühlen. Dies sollte also beachtet werden. Meist steht das Aquarium aber mit einer Seite an einer Wand und dann ist das genügend.. Sollte das Aquarium als Raumteiler genutzt werden, dann kann man einfach in der Mitte einen Steinaufbau platzieren. Dieser gibt den Fischen Schutz, sieht sehr schön aus und die Fische können rund herum schwimmen. 

Steckdosen sollten natürlich auch in der Nähe sein, damit unschöne Verlängerungskabel nicht den Blick drüben. Man benötig im normal Fall 3 Stück. Für Lampe, Heizung und Filter. Sie können problemlos an eine Steckdose gehängt werden, da sie keine große Leistung verbrauchen. Man sollte aber eine Schlaufe in die Kabel machen, damit kein Wasser am Kabel entlang in die Steckdose laufen kann.

Zum Schluss sollte man es natürlich gut beobachten können. Wenn man sich erst umdrehen muss oder extra davor setzen muss damit man es beobachten kann, schaut man nicht so oft hinein. Am besten ist es zum Beispiel gegenüber eines Sofas oder Esstisches.   



 

http://www.aqua-aquaristik.de